Test test test

Das da oben ist ein Testbild, um zu zeigen das es funktioniert. Jey ich bin so gut :D
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Selphius Josephi [Schülerin.]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Selphius Josephi

avatar

Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Selphius Josephi [Schülerin.]   Mo Apr 12, 2010 5:45 pm


Name: Selphius ``Selphy´´ Josephi.
Alter: Lebt nun seit ``gerade mal´´ 39 Jahren.
Alter als sie gebissen wurde: Damals war die junge Dame gerade 18 geworden, seitdem sind knappe 30 Jahre vergangen sodass Sie ungefähr menschliche 21 zählen müsste.
Aussehen: Beginnen wir bei dem blonden, oft goldenscheinigen Haaren die wellenförmig bis kringelnd als Locken aus ihrem Kopfe wachsen. Diese sind lang genug um von Selphy zu einem Dutt geflochten zu werden, den Sie meistens trägt. Zwei nicht ganz kinnlange Strähnen umrahmen ein blasses, oval zulaufendes Gesicht das geprägt von einem rundlichen Kinn und einer geraden Nase ist. Dadurch das ihre dunkelbraunen Augen ziemlich hoch in ihrem Gesicht sitzen und sie damit eine eher kleinere Stirn besitzt, erweckt sie einen offenen und freundlichen Eindruck. Selphy hat einen eher volleren und kleineren Mund, der jedoch ein breites Grinsen mit strahlend weißen Zähnen entblößen kann, davon sind die seitlichen Schneidezähne beinahe unmerklich länger und spitz. Ihr ganzer Körper ist natürlich von einer schaurigen Vampirblässe überzogen und es gibt keine sichtbaren Merkmale zu nennen. Die junge Vampirin besitzt einen schmalen und schlanken Körperbau den man jedoch nicht als Knabenhaft bezeichnen kann. Selphy besitzt, selbst für eine Frau, lange Beine und alles in einem endet ihr Äußeres bei einem Paar Füßen – was übrigens nicht so selbstverständlich ist wie einige denken mögen. Ihre anscheinende Freundlichkeit legt sie schnell ab wenn Sie erstmal Blut geleckt hat...
Größe: Gute 1,67 m groß.
Besondere Merkmale: Merkmale die einem sofort ins Auge fallen, wie eine Narbe oder ein Muttermal im Gesicht oder sonst wo Kleidung es zu lässt ist nichts nennenswertes. Weder eine allzu freundliche Ausstrahlung noch speziellere Kleidung lassen sie auffallen.
Kleidung: Selphy trägt die meiste Zeit ihres Wach``seins´´ Kleider die in einem unauffälligem Weiß oder in Beige Tönen gehalten sind. Die junge Vampirin ist sehr darauf bedacht nicht zu sehr aufzufallen und verzichtet meistens auf jede Zierde und Schmuck. Ihre Kleider die sie im Alltag trägt sind glanzlos und mehr zur Gemütlichkeit und des Zweckes ausgelegt als darauf wirklich schön zu sein. Dafür besitzt Selphy in ihrem Kleiderwirrwarr auch etwas für feierliche Tage. Verträumte Roben besitzt sie besonders viele.
Geschichte: Vor ``erst´´ 39 Jahren wurde die Vampirin Selphius Josephi geboren. Keineswegs war sie damals schon ein Geschöpf der Nacht gewesen, nein, dazu wurde sie gemacht. Selphy, das Mädchen mit dem ungewöhnlichen Namen, wuchs in normalen bis ärmlichen Verhältnissen auf mit mehr als drei Geschwistern. Ihre Mutter – ohne Zweifel eine eher plumpe Gestalt – war bis zu ihrem relativ frühen Lebensende darauf besehen ihre Töchter reich zu verheiraten. Selphys Vater war weder bösartig noch faul, er sagte seinen Kindern immer, dass sie ihr eigenes Leben zu leben haben und es ihrer Mutter nicht so übel nehmen sollen, doch er selbst war seiner Frau eher Untertan. So wie ihre jüngeren Schwestern wurde auch Selphy schlussendlich verheiratet, an einen reisenden Adelsmann der als unglaublich kultiviert und reich galt. An dieser Stelle möchte ich sagen das Selphy stets etwas Liebe für ihn empfand und nicht blauäugig in eine Ehe gestoßen wurde. Damals war sie gerade 18 geworden und bald würde die Ehe – die oftmals als Anfang eines neuen Lebens gesehen wurde – auch ihr Ende. Ihr ``Mann´´ entpuppte sich nicht nur als besitzergreifend sondern auch als Untoter, ein Vampir, der in seinen eigenen Reihen dafür bekannt war stets schöne Menschenfrauen zu heiraten und sie entweder blind links zu verwandeln oder zu töten. Es war eine typische Szene – ihr Tod – wie in einer tragischen Geschichte nur das kein Held ihr zur Hilfe kam. Ihr ableben war tragisch, doch ersah es kein Aufsehen. Eben wie in einer Geschichte erzählte ihr ihr Mann was er wirklich war bevor er sie ``tötete´´. Danach schmiss er die Leiche einfach in den See und behauptete mit seinem Charme – dabei waren es wohl nur seine hypnotischen Fähigkeiten – Selphy sei ertrunken. Durch seine Überzeugung wurde auch nie nach ihrer Leiche gesucht, warum auch? Wahrscheinlich trug sie die Strömung des an den See angrenzenden Flusses weit hinaus aufs Meer... So weit so gut, doch was ist, wenn Selphy kurz nachdem sie in den See geworfen wurde aufwachte und sich – verwirrt und verletzt – auf und davon machte. Es dauerte einige Zeit bis Selphy erkannte untot zu sein (und die Hilfe einiger anderer Vampire die sie in Londoner Gassenvierteln traf). Sie brachten ihr vieles bei, immerhin ganze 20 Jahre lang, und auch war ihr erstes Opfer kein detailiert nennenswertes Ereigniss. Auch waren es diese die ihr Vorschlugen hier her zu gehen, an diese Akademie, denn fand Selphy sich ungewöhnlich schnell damit ab – verfolgt sie etwas? Vielleicht wünscht Sie sich den ``Tod ihres Mannes´´, möglich wäre es...
Persönlichkeit: Ohne einen bestimmten Grund zu nennen kann man sagen das Selphy nicht das scheue, feine und unschuldige Lamm aus der Nachbarschaft ist. Jedoch gibt es sicher Personen die skuriller und bösartiger sind als Sie selbst. Wenn man das freundlich blickende Antlitz sieht kann man sich nicht sofort denken was für ein defuser Charakter unter einer solchen Schale verborgen sein kann, dafür müsste man ein wenig neben der Spur sein und viel Fantasie haben um mit einem Mal zu erkennen wer Selphy wirklich ist. So wage ich mich daran die, doch eher recht junge, Lady zu beschreiben. In erster Hinsicht mag Sie erscheinen wie ein schüchternes, scheues Ding und ehrlich gesagt, gibt Sie sich gerne so da die junge Vampirin es nicht mag, erkannt und ertappt zu werden. Sie gibt Fehler nicht gerne zu und würde Sie – so weit es geht – viel lieber ausradieren und diese vergessen. Da kommt ihr die Schiene, dass man glaubt ein durchaus gutes Wesen vor sich zu haben (auch unter Vampiren) sehr gelegen, wenn die Vampirin mal wieder dabei war etwas auszufressen würde die erste Wahl nämlich niemals auf Selphy fallen. Dies macht Selphy jedoch weder hinterhältig noch schüchtern, man könnte es fast ``Taktik´´ nennen, denn die junge Dame ist eindeutig eine sehr zielstrebige und ehrgeizige Person die selbst manchmal ungeachtet ihre ``Rolle´´ fallen lässt um etwas zu erreichen. Man könnte das bis jetzt schlichtweg negativ sehen, doch möchte ich auch etwas aufzählen was man leichter als positiv und liebenswerter betrachten kann. Sie ist ihrer Schwächen und ihrer Macken sehr wohl bewusst und versucht somit solches durch anderes auszugleichen. Ohne Zweifel ist Selphy eine treue und loyale Freundin, wenn man es geschafft hat ihre Interesse zu wecken und das stellt sich nicht so sonderlich schwierig dar wie manche vielleicht glauben mögen. Denn auch wenn sie somit recht abgebrüht wirkt, steckt sie voller Tatendrang und Kreativität und verteufelt neugierig, was sie so manches mal in Schwierigkeiten brachte. Sie ist intelligent und kann durchaus auch freundlich sein. Wie es sich für einen richtigen Vampir gehört besitzt Selphy die natürliche Art mit dem Tode umzugehen. Sie selbst würde nur rein aus dem Grund töten, nämlich am Leben zu bleiben... Auch wenn sie die Jagd gerne mit Spiel verbindet. Vampire gelten derweil als markanter und durchaus prächtiger Zweig, wenn nicht als Juwel auf der Krone der Schöpfung, Sie sollen Geschicklichkeit, Anmut, Eleganz und die dezente Gefahr vereinen... nun ich denke jeder hier, der in diesem Internat geistert weiss das viel besser und Selphy gibt ein gutes Beispiel ab. Neben ihrer, nennen wir es nun ``Ehrgeizige Ader´´ und auch ihrer durchaus freundlichen Seite und wie so mancher Vampir kann auch Sie heimtückisch und mörderisch sein... Genauere Details erfahrt ihr im Umfang mit der Vampirin, doch zuletzt sollte eines gesagt sein: Selphy ist unglaublich nachtragend, wenn nicht ein klein wenig rachsüchtig.
Stärken: Selphys Stärken liegen natürlich in erster Linie in den normalen Vampir Stärken, sie ist extrem schnell, besitzt gute Reflexe, sieht & hört besser als andere. Ihre wahrscheinlich größte Stärke ist es zu sehen wenn sie nichts sieht. Damit meine ich das Selphy sehen kann auch wenn ihre Augen geschlossen sind oder ihre Sicht sonstig verhindert ist. Wie das funktionieren soll? Nunja das Wichtigste ist – sonst funktioniert es nicht -, dass Sie Kontakt mit dem Boden hat oder mit etwas, das mit dem Boden verbunden ist. Stellt es euch nicht allzu kompliziert vor! Der zweite Schritt bestizt die ungefähre Technik einer Fledermaus; Durch ausgestoßene Schallwellen (Jahrelanges Training oder einfach eine natürliche Begabung dafür) wird reflektiert was in Reichweite ist. Es ist keine klare Sicht, ohne Farbe und nur vage Formen aber es reicht und ist in so mancher Situation unglaublich nützlich.
Schwächen: Selphy ist zwar eine richtige Vampirin, doch reichen ihre körperlichen Kräfte weit nicht über ihre geistlichen hinnaus so kann Sie nicht auf ihre Stärke bauen. Oftmals wirkt Selphy auch sehr plump, was verletzen kann und nicht gerade zu ihrer Sympathie beiträgt. Manchmal ist die Vampirin so rachsüchtig wenn nicht sogar vom Ziel ``besessen´´ sodass sie schlichtweg als ``schlechte Verliererin´´ bezeichnet werden kann.
Vorlieben:

// Kalte Nächte und den Winter //
// Nennen wir es ``reifes´´ Blut //
// Herausforderungen //
// Ihre Ziele zu erreichen //
// Nette Gesellschaft //
// Und andere kleine Dinge //

Abneigungen:

Xx Allzu warme Orte und ebenso warmen Monate xX
Xx Verkochte Gerichte xX
Xx Schlechtes Blut xX
Xx Übereifrige und allzu neugierige Menschen... xX
Xx Personen mit falschem Verhalten... (darunter fallen für sie verschiedene Faktoren wie ``zu viel´´ Selbstbewusstsein, Angeberisches Verhalten genauso wie wenn jemand sich für Allwissend hält und meint in ihrem Leben wühlen zu müssen.) xX
Xx Ein paar andere Kleinigkeiten... xX

Posten: Schülerin.
Zweitcharas: //
Avatar-Person: Rosamund Pike.


Zuletzt von Selphius Josephi am Fr Apr 16, 2010 1:24 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Selphius Josephi

avatar

Anzahl der Beiträge : 8

BeitragThema: Re: Selphius Josephi [Schülerin.]   Di Apr 13, 2010 5:56 pm

Fertig und bereit zum kommentieren ^-^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vampir
NPC Account
avatar

Anzahl der Beiträge : 47

BeitragThema: Re: Selphius Josephi [Schülerin.]   Di Apr 13, 2010 6:27 pm

Na sowas sieht man gerne^^ Wunderbar detailliert

ANGENOMMEN
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Selphius Josephi [Schülerin.]   

Nach oben Nach unten
 
Selphius Josephi [Schülerin.]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Duftpfote | Schülerin
» Gewitterpfote/licht (Schülerin/Kriegerin-Königin)
» Seepfote-Schülerin von Eulenkralle
» Bernsteinpfote, Legende einer Schülerin
» Fuchspfote schülerin von Blitzfell

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Test test test :: Inplay :: Charaktere-
Gehe zu: